Foto DFSK

DFSK

DFSK produziert eine beachtliche Bandbreite unterschiedlicher Modelle und Fahrzeugtypen und kann insbesondere bei ganz kleinen Nutzfahrzeugen viele Kunden für sich gewinnen. Der im Jahr 2018 auf den Markt gebrachten SUV Fengon 580 war der erste in Deutschland verkaufte Pkw der Marke. Er kann insbesondere beim Preis-Leistungsverhältnis punkten und ist als Sieben-Sitzer einzigartig in seinem Preissegment. Hohe Qualität bei moderaten bis niedrigen Preisen soll als DFSK Firmencredo für viele positive Entwicklungen sorgen.

Fengon 500

Fengon 500

Foto Fengon 580

Fengon 580

Foto Fengon 7

Fengon 7

Foto Fengon 5

Fengon 5

Die Marke DFSK

In ihrer chinesischen Heimat erfreuen sich Autos der Marke DFSK großer Popularität. In Europa werden sie nach und nach als interessante Alternative zu den gängigen Modellen der etablierten Hersteller wahrgenommen. Die Automarke aus dem Reich der Mitte bietet eine große Bandbreite unterschiedlicher Fahrzeugtypen. Die robusten kleineren Modelle waren die ersten, die auch auf europäischen Märkten angeboten wurden, SUVs folgten bald danach. Grundsätzlich verfolgt die Dongfeng Motor Corporation mit Sitz in der zentralchinesischen Provinz Hubei die Strategie, seine Kunden über das Preisleistungsverhältnis zu überzeugen. "Viel Komfort für wenig Geld" scheint eine simple aber zutreffende Interpretation der ausgegebenen Devise zu sein.

Foto Exterieur
Foto Interieur

Die Geschichte

Geschichte Die Automarke DFSK ist ein Teil der chinesischen Dongfeng Motor Corporation. Der Begriff Dongfeng bedeutet Ostwind. Die Zentrale der Dongfeng Motor Corporation liegt in der Metropole Wuhan, einer Großstadt, die 2021 7,5 Millionen Einwohner zählte. Die Geschichte des Unternehmens begann im Jahr 1969 in Rahmen der chinesischen sozialistischen Planwirtschaft. Im Jahr 1992 erfolgte eine Unternehmenserweiterung mit einhergehender Namensänderung zu Dongfeng Motor Corporation und im Zuge der Öffnung der chinesischen Wirtschaft wurden nach und nach Beziehungen zu ausländischen Unternehmen aufgebaut. Die aufsehenerregendste Partnerschaft wurde im Jahr 2002 verkündet, als die Dongfeng Motor Corporation eine strategische Beziehung mit Nissan einging. In diesem Zusammenhang wurde ein Joint Venture namens Dongfeng Motor Company ins Leben gerufen.

Die Fahrzeuge und Modelle

Dongfeng baute sich zunächst einen Ruf als einer der weltweit bedeutendsten Hersteller von LKWs auf. Im Reich der Mitte zählt Dongfeng Motors zu den drei größten Fahrzeugproduzenten überhaupt. Gemeinsam mit der Firma Chongqing Sokon legte Dongfeng den Grundstein zu einer eigenen Abteilung für Klein-LKW, Nutzfahrzeuge und PKW. Der Name DFSK leitet sich aus den Abkürzungen für Dongfeng und Sokon her. Seit Produktionsbeginn wurde die Strategie verfolgt, bei sehr niedrigen Preisen vergleichsweise hohe Qualität anbieten zu können. Die beiden bekanntesten Leicht-LKWs sind der K01H und der K02S. Während der K01H ein Fahrzeug mit Einzelkabine ist, bietet der K02S Platz für bis zu vier Personen. Beide Modelle sind sehr vielseitig einsetzbar und gelten als Nutzfahrzeuge mit überzeugendem Preis-Leistungsverhältnis. Bei den SUVs erfreuen sich der Glory 580 Intelligent und der Fengon Intelligent großer Beliebtheit. Beim Glory 580 handelt es sich um einen Fullsize-SUV mit bis zu sieben Sitzplätzen. Exklusive, gehobene Ausstattung macht dieses Fahrzeug zu einem hervorragendem Familienwagen. Der fünf-sitzige Fengon gilt als Sport-SUV von DFSK und weist entsprechend sportliches Design und gehobene Sportausstattung auf. Sportsitze, Panoramaschiebedach und integrierte Rückfahrkamera sind nur einige der vielen Komponente, die den Fengong zu einem Vorzeigemodell der Marke DFSK machen.

Foto DFSK

Sie haben Fragen an uns?

Rufen Sie uns an:

oder schreiben Sie uns